22 Juni 2012

Twin Spades Set




Ich habe mir mal wieder eine Anleitung gegönnt, diesmal das Twin Spades von Smardar Grossman. Ich wollte undbedingt was mit Twins machen und da ich mit der Dilo kein Erfolg hatte, hab ich diese ausprobiert. Die Anleitung lässt sich gut nachfädeln und gibt es hier zu kaufen.

Kommentare:

  1. Hallo Biene,
    Dein Twin Spades Set sieht wunderschön aus,tolle Farbkombination von Dir,ich mag ja am liebsten diese matten metallischen Farben bei den Twins. Das Design von Smadar Grossman finde ich auch sehr schön,ich finde es noch eine Spur feiner und eleganter.Außerdem bin ich ganz hin und weg von den Verschlüssen,darf ich fragen wo Du die her hast?,die sehen total schön aus und passen perfekt zu diesem Design.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Verschlüsse hab ich mir letztes Jahr auf der Perlenkunstmesse in Hamburg gekauft. Aber auf https://www.claspgarten.com findest du ganz viele solcher Verschlüsse.

      Löschen
  2. Hallo Biene,
    vielen Dank für die Info.Klasse,da ich dieses Jahr zur Perlenkunstmesse fahre kann ich direkt dort schauen.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. ein wundervolles Set, fantastisch und superedel. Gefällt mir sehr.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderbar elegantes Set!
    Einfach toll!
    Liebe Gruesse,
    Carl

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich toll geworden dein Set, sehr edel.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Biene, das ist einfach fantastisch, ich mag die matten schwarzen Perlen in allen Arten sehr gerne und Du hast es super edel in Szene gesetzt und die Farbkombie ist sowieso der Hammer. LG Lanie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Biene,
    da hast du ein ganz geniales Set gefädelt, hammer.... mein Geschmack....
    lg karin
    starte gut in die neue Woche

    AntwortenLöschen
  8. Das Armband hast Du wirklich wunderschön gemacht. Fantastisch gelungen :-) Ich hätte mir auch sehr gerne diese Anleitung von Smadar Grossman gegönnt, doch die Dame verkauft nicht nach Israel.Anscheinend glaubt sie Leute kaufen ihre Entwürfe und verteilen sie kostenlos an andere Damen in Israel. Klingt merkwürdig, aber wir in Israel können ihre Anleitungen nicht erwerben.

    AntwortenLöschen