12 Dezember 2014

Ich bin wieder da

Pünktlich zur Weihnachtszeit hab ich endlich wieder Internet, da es mit dem Umzugauftrag beim ersten mal nicht geklappt hat, mussten wir nochmal alles von vorne beantragen. 6 Wochen ohne Internet und Telefon, nur das Smartfon stand zur Verfügung, immerhin. Daher musste ich mein Datenvolumen auf ein Minimum beschränken, aber dafür kann ich euch nun mein eigenes Perlenzimmer präsentieren, mit vielen schönen Ideen und Selbstgemachtem.



Den Start macht diese selbstgemachte Tischdeko. Wer kennt es nicht, im laufe der Jahre kommt vieles zusammen, auch Perlen die man vielleicht nicht unbedingt verwenden würde. Bei mir haben diese Perlen eine neue Verwendung bekommen. Dafür hab ich alle "unliebsamen" Perlen in eine Dose gefüllt und kräftig geschüttelt, dann noch drei hübsche Bonbongläser mit Stoffbändern verziert, mit den Perlen befüllt, Teelicht rein und fertig ist die Tischdeko.





Dies ist mein Zimmer, endlich genug Platz für alle meine Hobbys. Die Ikeaschränke habe ich mit bunten Keramikknäufen aufgewertet. Neben den dunklen Holzmöbel, die schon vorhanden waren, habe ich das ganze mit weißen Schränken aufgehellt und die Deko möglichst in violett gehalten. Warum violett? Weil es nicht nur eine schöne Farbe ist, sonder auch die Farbe der Inspiration. Auch ein paar persönliche Dinge haben endlich einen Platz an der Wand gefunden, wie z.B. die Lebenregeln von Baltimore, die mein Freundin mir mal zum Geburtstag geschenkt hat, oder die Kollage von meinem Junggesellinnen-Abschied.


Hier noch eine kleine Bastelidee von mir. Diese Pinnwand habe ich bemalt und dient nun als Aufbewahrung für Ohrringe und Anhänger.

Ich hoffe euch gefällt mein neues Reich und gibt euch vielleicht Anregung und Ideen. Alles ist zur Nachahmung erlaubt. Ich wünsche euch noch eine schöne Weihnachtszeit.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Biene,
    oh du Glückliche, wer wünscht sich nicht auch so ein tolles Perlenreich mit gaaanz viel Platz fürs liebste Hobby, ich habe leider noch nicht den Platz dafür. Viele tolle Ideen hast du in deinem Perlenzimmer umgesetzt,die Bonbongläser mit Perlen als Windlicht sieht klasse aus, die Perlen schimmern sehr schön und vielleicht hüpft die eine oder andere ja doch noch in ein Schmuckstück.
    Liebe vorweihnachtliche Grüße sendet dir
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Biene,

    wie toll ist das denn? Ein ganzes Perlenzimmer nur für dein Hobby und dann noch so toll eingerichtet - da werden die Inspirationen ja nur so sprudeln.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Sabrina,
    Dein Perlenreich ist super ! Ich hoffe, ihr lebt euch gut ein.
    Hab es recht kuschelig und ein tolles 1.Weihnachtfest im neuen Heim.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Biene,
    das ist der absolute Wahnsinn..... Ich beneide Dich aber so was von....
    So toll... angefangen von der Deko, über den Tisch bis hin zur Schmuckpräsentation.
    Man sieht da ganz viel Liebe im Detail.
    Ich wünsche Euch alles Gute im neuen Heim und viele schöne Stunden in Deinem neuen Perlenzimmer.
    Viele liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bine
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß in deinem neuen zimmer , und das die Inspirationen nur so sprudeln , schönes bastel zimmer
    Lg Anja

    AntwortenLöschen
  6. Ich werde neidisch. So ein schönes großes Perlenzimmer. Hier gefällt mir alles. Der Raum ist schön hell, die Sitzgelegenheit, um mit mehreren zu perlen, ist klasse, die Präsentation der einzelenen Schmücker ist ansprechend und die Sitzmassagematte ist die perfekte Erholung nach stundenlangem Fädeln. Ob Du aus diesem Zimmer auch mal wieder rauskommst?
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Biene,
    wow, was für ein wunderschönes Perlenzimmer hast Du Dir da eingerichtet. Besonders schöne finde ich, wenn man nicht nur reichlich Platz und Schränke hat, sondern auch alles so ansprechend und liebevoll präsentiert und dekoriert.Ich wünsche Dir viel Spaß in Deinem neuen Perlenzimmer und bin sehr gespannt, was Du darin an schönen Schmuckstücken fädelst.
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen